Rallycross  in Melk ,  auf dem Wachauring ,  im April  2011


Thementrenner



    Zwar zeigte der Tageskilometerzähler am Abend 875 gefahrene Kilometer an und man musste am Sonntag Morgen früh aufstehen,

    doch bescherte uns der Tag im österreichischen Kloster Melk (westlich von Wien) spannenden Motorsport und viel Spaß.


    Den Organisatoren kann ein großes Lob ausgesprochen werden, der Wachauring wird professionell betreut und das Publikum fühlt

    sich wohl. Auch beim Eintrittspreis wird mit 15 Euro ein vernünftiges Maß eingehalten, trotz der gebotenen Materialschlacht.



Rennsport Aktion auf dem Wachauring



Programmheft


Thementrenner





zur Startseite




             Impressum